Unsere Gegend

Roquetas de Mar, eine Mittelmeer Stadt

Fischerei-und Sporthafen Roquetas de Mar

Der Ortsbereich von Roquetas de Mar in Almería liegt an der Küste am westlichen Ende des Golfes von Almería. Er liegt ca. 18km von der Hauptstadt entfernt, obwohl eines der Touristenzentren, Aguadulce, nur 10km entfernt ist. Er hat eine Fläche von 60 km2 und liegt 7m über dem Meeresspiegel. Die Einwohnerzahli ca. 55.000. Im Norden grenzt er an Ausläufer des Gador-Gebirges und im Süden an das Mittelmeer an.

Prähistorische Niederlassungen, Iberer und Römer nahmen die Küstenlinien von Roquetas de Mar und “La Algaida” ein. Letzterer Ort auch unter dem Namen "Turaniana" bekannt, ist besonders hervorzuheben, durch die Nutzung der Meeresressourcen, vor allem wegen der Fischerei und pökeln, sprich konservieren des Fisches.

 

Geschichtliches über Roquetas de Mar


Leuchtturm von Roquetas de Mar

Im XIII.Jh., als von Muhammad I. Das Nasridenkönigreich von Granada geschaffen wurde, gehörte auch das Gebiet von Roquetas de Mar dazu. Mit der christlichen Eroberung im XVI. Jh. und der Entvölkerung der Küstenorte, wurde das Verteidigungssystem durch einen dichten Bestand an zylindrischen Wachtürmen verstärkt. Der Turm “Los Cerrillos” ist der einzige noch erhaltene Verteidigungszeuge zusammen mit dem Wachturm der zum “Castillo de Santa Ana” (Burg der hl.Anna ), um die Verteidigung und den Salzhandel zu sichern, der eine der Quellen des Reichtrms der städtischen Schatztruhen war. Die Burg ist derzeit von der Werkstadtschule von Roquetas de Mar neu hergerichtet worden.

Seine Wirtschaft ist durch die Nutzung der inneren Ressourcen als ein Paradigma der wirtschaftlichen Entwicklung zu werten, wodurch es zu einem der reichsten Städte der Provinz wurde.

 

Touristische Auszeichnung

Zu den wichtigsten Aktivitäten gehört die Agrarwirtschaft, sowie der Turismus. Letzterer mit einem gefestigten Angebot, welches auf Qualität bei den Dienstleistungen setzt. Dieses Interesse spiegelt sich im Management und in der Entwicklung eines “Plan Excelencia Turística” (Plan touristischer Vortrefflichkeit) wieder, der den Ort zu einem der modernsten Turistenziele gemacht hat und auf eine vielversprechende Zukunft blicktt. Auch sind die Fischereiaktivitäten zu erwähnen, die nicht nur Einheimische, sondern auch Besucher erfreuen.

 

Sonne und Natur

Naturschutzgebiet "Punta Entinas-Sabinar"

In den letzten Jahrzehnten wurde diese wirtschafliche Verwandlung von einem sich durch das unvergleichliche Klima und durch die weiten Strände an der Küste unaufhörlich entwickelnden Tourismus begleitet. Es ist zu sehen, wie sich moderne touristische Wohnanlagen gefestigt haben, die mit den besten Dienstleistungen und Hotelplätzen ausgestattet sind.

 

Naturschutzgebiet

Naturschutzgebiet "Punta Entinas-Sabinar"

Eine privilegierte Küste, die ausserdem über die Naturlandschaft “Naturschutzgebiet Punta Entinas Sabinar” im äussersten Südwesten der Gemeinde verfügt. Es handelt sich um 1960 ha, die mit einer durchschnittlichen Breite von 1000 m parallel zur Küste verlaufen.

 

Die privilegierte geographische Lage, zusammen mit der Vielfalt der Umwelt und den ausserordentlichen klimatischen Bedingungen, ermöglichen eine erhöhte Lebensqualität für Mensch, Flor und Fauna. Das erklärt, warum wir hier von einem der besten Ökosysteme der gesamten iberischen Halbinsel reden dürfen. Ein Factor, derr das Vorkommen einer spezifischen Flora von Sabinas und Lentiscos garantiert.

 

Musse und Freizeit

Golf Course Playa Serena

Seine Natur, seine Landschaft, seine zwei Sporthäfen, sein Golfplatz, seine zahllosen Sportanlagen, seine Umgebung…machen Roquetas de Mar zu einem "Kult der Musse”.

Das Meer bietet eine nicht zu überbietende Szenerie für die verschiedenen Wassersportarten. Tauchen Sie darin unter, und Sie werden die Meeresbrise und das sanfte Murmeln der Wellen geniessen.

 

Feste

San Juan

Unter den religiösen Festlichkeiten ist diejenige zu Ehren der Jungfrau del Carmen und der hl. Anna hervorzuheben, die am 25. und 26. Juli mit einer prächtigen Meeresprozesion mit allen geschmückten Schiffen der Gegend entlang der Küste stattfindet und der Tag seinen Höhepunkt mit unterhaltsamen Veranstaltungen findet, mit Spielen, Tanzvergnügen und einer grossen Feuerwerksburg.

Am 7 Oktober wird das Fest der Schutzpatronin zu Ehren der Jungfrau vom Rosenkranz mit volkstümlichem Tanzvergnügen, einem Autorennen und Preisvergabe gefeiert. Aguadulce, ein anderes Touristengebiet, feiert sein Fest zu Ehren der Schutzpatronin der Jungfrau del Carmen am 16 Juli mit einer eigenartigen Land-Meer-Prozession, ebenso mit volkstümlichem Tanzvergnügen und unterhaltsamen Veranstaltungen.

Am 23 Juni wird mit Licht und Farbe sprühenden Lagerfeuern an der ganzen küste die Johannisnacht gefeiert. Die Osterwoche von Roquetas de Mar ist zu einer der wichtigsten der gesamten Provinz gewordem. Die Bruderschaft der schmerzensreichen Jungfrau stich durch die künstlerische Qualität ihrer Bilder hervor. Am 29. dezember wird an unseren Stränden das traditionelle Fest der “Moragas” gefeiert, bei dem die Einheimischen und Besucher sich zusammenfinden, um typischen gegrillten Fisch und gegrilltes Fleisch zu genieaen.